Angebote zu "Kunstmuseen" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Peter Behrens
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2018, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Peter Behrens, Redaktion: Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) // Kunstmuseen Krefeld // Lwl-Industriemuseum Oberhausen, Verlag: Verlag Kettler, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Gebrauchsgrafik // Grafik // Architekt // Baumeister // Architektur // Bauberuf // Architekturbüro // Geschichte // Regionen // Industriedesign // Produktdesign // Werbegrafik // Geschichte der Architektur, Rubrik: Architektur, Seiten: 432, Informationen: Schuber, Gewicht: 1062 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Das Abenteuer unserer Sammlung. Kunst nach 1945...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Abenteuer unserer Sammlung. Kunst nach 1945 aus den Kunstmuseen Krefeld. The Adventure of Our Co ab 68 € als gebundene Ausgabe: Kunst nach 1945 aus den Kunstmuseen Krefeld. Bestandskatalog zur Wiedereröffnung. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Sternenstaub - Franz Erhard Walther
1,44 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Gezeichnete Kommentare zur Kunstgeschichte der Spätmoderne Sternenstaub. Ein gezeichneter Roman ist ein monumentaler Zyklus von 524 mit Bleistift gezeichneten und mit der Hand beschriebenen Blättern. Franz Erhard Walther (geb. 1939 in Fulda, lebt und arbeitet in Fulda) hat von 2007 bis 2009 an dieser gewaltigen historischen Erzählung gearbeitet, die einen kommentierenden Beitrag zur Kunst der Spätmoderne darstellt. Aus der Erinnerung, anhand von Tagebuchaufzeichnungen und Fotografien, breitet er ein autobiografisch angelegtes Zeittableau aus, das 1942 in den Tagen des Zweiten Weltkrieges seinen Anfang nimmt und 1973 endet, als sich der Künstler mit seinen reduzierten, am Material und an Prozessen ausgerichteten Werken durchgesetzt hatte. Politische, soziale und vor allem kulturelle Ereignisse verschränkt er mit seinem privaten Werdegang und seinen künstlerischen Schritten. Ereignisse aus seiner Kindheit und Jugend in Fulda, Notationen zu seiner Zeit an der Kunstakademie Düsseldorf, wo Walther gemeinsam mit Gerhard Richter und Jörg Immendorff bei Karl Otto Götz studierte, Begegnungen mit Mark Rothko, Dick Higgins und Barnett Newman im New York der späten 1960er Jahre wie auch Momente aus der Lehrtätigkeit Walthers an der Hochschule für bildende Künste Hamburg lassen die Geschichte der Kunst nach 1945 lebendig werden. Mit einem Beitrag von Sylvia Martin, Vize-Direktorin, Kunstmuseen Krefeld.

Anbieter: reBuy
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Ted Partin - Eyes look through you
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ted Partin - Eyes look through you ab 34.9 € als gebundene Ausgabe: Katalog zur Ausstellung in Krefeld Kunstmuseen Krefeld 2010. Dtsch. -Engl.. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Show & Tell
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Show & Tell ab 28 € als gebundene Ausgabe: Bild und Erzählung in Moderne und Gegenwart. Grafik aus den Kunstmuseen Krefeld. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Sharon Ya'ari: The Romantic Trail and the Conre...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Brüche und Risse entstehen, wenn -gesellschaftliche Vision und Alltag aufeinander-treffen?Wie setzen sich formale und ideelle Einflüsse in einer anderen Lebensrealität fort? Solchen Fragen geht der israelische Fotograf -Sharon Ya'ari in seiner für Haus Esters entwickelten Ausstellung nach, die gleichzeitig seine erste Einzelausstellung in Deutschland ist. Von Ludwig Mies van der Rohe Ende der 1920er Jahre erbaut, gehören Haus Esters und Haus Lange zu den -Ikonen einer modernen Architektur in Deutschland, an die sich Vorstellungen einer offenen, zukunftsgerichteten Gesellschaft knüpfen lassen. Seitdem die ehemaligen Privathäuser als Ausstellungsorte für zeitgenössische Kunst genutzt werden, inspirieren sie Künstler innen immer wieder zur Aus-einandersetzung mit der besonderen Atmosphäre und Architektur. Sharon Ya'ari knüpft an diese -Tradition des ortsspezifischen Arbeitens an, indem er auf Basis seiner eigenen Lebensrealität für Haus Esters neue Arbeiten und Serien ent-wickelte. Ausgangspunkt seiner fotografischen Spurensuche ist die Verbindung zwischen den Ideen der europäischen Moderne zwischen den Weltkriegen und dem Versuch ihrer Fortführung im jungen Staat Israel. Er spürt dem Erbe der -modernistischen Formensprache in seiner Heimat nach. Dabei geht es ihm nicht um die Perspektive der Architekturfotografie, sondern um das Marginale, um die Relikte des Alltags, um die fragilen Beziehungen zwischen Menschen und den Elementen ihrer Umwelt. Die Utopien der Moderne überlappen sich mit der Geschichte ihrer Brüche und einer konfliktreichen Alltagsrealität von heute. Die Suche nach den Spuren der großen Visionen der Moderne wird so gleichsam zu einem Spiegel der menschlichen Existenzbedingungen.Ausstellungen:Haus Esters/Kunstmuseen Krefeld, 8/3/2020 - 21/3/2021Oldenburger Kunstverein, 23/4 -11/7/2021Kunstverein Heilbronn, 23/7 - 27/9/2021

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Sharon Ya'ari: The Romantic Trail and the Conre...
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Brüche und Risse entstehen, wenn -gesellschaftliche Vision und Alltag aufeinander-treffen?Wie setzen sich formale und ideelle Einflüsse in einer anderen Lebensrealität fort? Solchen Fragen geht der israelische Fotograf -Sharon Ya'ari in seiner für Haus Esters entwickelten Ausstellung nach, die gleichzeitig seine erste Einzelausstellung in Deutschland ist. Von Ludwig Mies van der Rohe Ende der 1920er Jahre erbaut, gehören Haus Esters und Haus Lange zu den -Ikonen einer modernen Architektur in Deutschland, an die sich Vorstellungen einer offenen, zukunftsgerichteten Gesellschaft knüpfen lassen. Seitdem die ehemaligen Privathäuser als Ausstellungsorte für zeitgenössische Kunst genutzt werden, inspirieren sie Künstler innen immer wieder zur Aus-einandersetzung mit der besonderen Atmosphäre und Architektur. Sharon Ya'ari knüpft an diese -Tradition des ortsspezifischen Arbeitens an, indem er auf Basis seiner eigenen Lebensrealität für Haus Esters neue Arbeiten und Serien ent-wickelte. Ausgangspunkt seiner fotografischen Spurensuche ist die Verbindung zwischen den Ideen der europäischen Moderne zwischen den Weltkriegen und dem Versuch ihrer Fortführung im jungen Staat Israel. Er spürt dem Erbe der -modernistischen Formensprache in seiner Heimat nach. Dabei geht es ihm nicht um die Perspektive der Architekturfotografie, sondern um das Marginale, um die Relikte des Alltags, um die fragilen Beziehungen zwischen Menschen und den Elementen ihrer Umwelt. Die Utopien der Moderne überlappen sich mit der Geschichte ihrer Brüche und einer konfliktreichen Alltagsrealität von heute. Die Suche nach den Spuren der großen Visionen der Moderne wird so gleichsam zu einem Spiegel der menschlichen Existenzbedingungen.Ausstellungen:Haus Esters/Kunstmuseen Krefeld, 8/3/2020 - 21/3/2021Oldenburger Kunstverein, 23/4 -11/7/2021Kunstverein Heilbronn, 23/7 - 27/9/2021

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Sharon Ya'ari: The Romantic Trail and the Conre...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Sharon Ya'ari: The Romantic Trail and the Conrecte House ab 29.8 EURO Kat. Kunstmuseen Krefeld/Haus Esters Oldenburger Kunstverein Kunstverein Heilbronn

Anbieter: ebook.de
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Eva Kot'átková & Ketty La Rocca: Handbuch des e...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über die Darstellung des Anatomischen hinaus ist der menschliche Körper - als Selbstbild der eigenen Identität - in unterschiedlichen Ausprägungen ein Thema der bildenden Kunst. Oft sind es Frauen, die Geschlechterrollen thematisieren und in ihren Arbeiten nicht nur Verletzung und Dysfunktionalität darstellen, sondern auch die Kontroll- und Machtmechanismen abbilden, denen Individuen unterworfen sind.Mensch, Leib und Geist als Ganzes zu denken, ist eine komplexe Angelegenheit. Da ist die Frage berechtigt, wie sehr unser Handeln tatsächlich dem eigenen Willen gehorcht und wo die Konvention anfängt, die unser Leben bestimmt. Mit der 1982 in Prag geborenen Eva Kot'átková und der 1976 verstorbenen italienischen Konzeptku?nstlerin Ketty La Rocca haben die Kunstmuseen Krefeld zwei Protagonistinnen in einer Ausstellung aufeinandertreffen lassen, deren Werk maßgeblich geprägt ist von der Suche nach physischen und mentalen Einflu?ssen. Während die Ju?ngere in ihren Arbeiten Erziehung und Bildung in den Blick nimmt, ist Ketty La Rocca, als Pionierin feministischer Kunst, stereotypen Frauenbildern auf der Spur. Was beide verbindet, ist die Verwendung von Sprache und Schrift und die Bedeutung, die beide in ihrer Kunst dem gesprochenen und geschriebenen Wort beimessen. Insofern ist es konsequent, dass kein klassischer Ausstellungskatalog entstanden ist, sondern eine Art Handbuch, das als selbstständiges Wörterverzeichnis funktioniert und in dem beide Ku?nstlerinnen in Text und Bild miteinander ins Gespräch kommen.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot